Arbeitskreis Erlangen
Wenn Kinder trauern.
Vom Umgang mit Verlust, Trennung, Trauer im Kindesalter


Auch Kinder müssen im Lebensalltag Verluste bewältigen: Umzug, Trennung der Eltern oder Tod eines nahestehenden Angehörigen sind für Kinder schwere Einschnitte im Leben. Wir können den Kindern ihre Trauer nicht nehmen oder ersparen. Hilfreich kann es sein, zu wissen, wie Sie mit trauernden Kindern in Kontakt und ins Gespräch kommen und ein verlässlicher Halt in einer schwierigen Situation sein können. Dazu gehört auch ein Stück Selbstreflexion.

Durch die Teilnahme an dieser Fortbildung

  • bekommen Sie entwicklungspsychologische Informationen zu kindlicher Trauer,
  • stellen wir Ihnen hilfreiche (Kinder-)Bücher dazu vor,
  • gehen wir der Bedeutung von Gefühlen nach,
  • ist Raum für Fallarbeit, in der Sie Unterstützung für aktuelle Situationen bekommen können.
 
Datum 11.11.2020 bis 12.11.2020 (8 UE/Tag)
Veranstaltungsort    Esperhaus, Esperstraße 20, 91080 Uttenreuth
Zielgruppe Pädagogische Mitarbeitende
Referent*in   Renate Abeßer, Dipl. Sozialpädagogin FH, Systemische Beraterin, Trauerbegleiterin
Lisa Bergmann, Erzieherin, Trauerbegleiterin
Dorothea Kerling-Winkelmann, Erzieherin, Trauerbegleiterin
Teilnehmerzahl   20
Teilnahmegebühr   für Teilnehmende aus evangelischen Einrichtungen   140.00 €
für andere Teilnehmende   140.00 €
Kursnummer 16.1.76

Anmeldeadresse

Renate Abeßer, BildungEvangelisch, Hindenburgstraße 46 a, 91054 Erlangen, Tel. www.fortbildung-erlangen.de, Fax 09131 204562, kita@fortbildung-erlangen.de