Wenn´s schwierig wird - Umgang mit
kritischen Situationen in der Elternarbeit

Informationen zur Weiterbildung im Modulsystem >>

Nicht immer herrscht nur eitel Sonnenschein in unseren Einrichtungen. Oftmals müssen schwierige Situationen angesprochen werden oder Eltern kommen mit Kritik und Beschwerden auf uns zu. Schwierige Themen und unterschiedliche Sichtweisen müssen nicht zwangsläufig die Beziehungen belasten. Gut bearbeitet stärken sie diese und schaffen langfristig Vertrauen. Durch die Teilnahme an der Fortbildung

  • lernen Sie, schwierige Themen anzusprechen,
  • können Sie Konfliktgespräche führen,
  • bearbeiten Sie Beschwerden professionell,
  • erkennen Sie Eltern als wichtige Partner bei den Beschwerdeverfahren der Kinder.
  •  
    Datum 08.10.2020 bis 09.10.2020 und 10.12.2020 (8 UE/Tag)
    Ort 90427 Nürnberg
    Zielgruppe Pädagogische Mitarbeitende
    Referent*in Christine Krijger-Böschen, Erzieherin, Fachwirtin für Organisation und Führung, Supervisorin und Coach
    Anmeldeschluss   03.08.2020
    Teilnahmegebühr   für Teilnehmende aus Mitgliedseinrichtungen inkl. Mittagsverpflegung
      297 €
    für andere Teilnehmende inkl. Mittagsverpflegung   357 €
    zzgl. Übernachtung/Frühstück/Abendessen   ca. 60 €
    Kursnummer 20.05.01.04

    Diese Fortbildung wird als Modul E4 in der Weiterbildung Hand in Hand - Kooperation Kita und Familie anerkannt.
     
       
    Religionspädagogik Bereich E4

    Referentenprofil

    Christine Krijger-Böschen

    Christine Krijger-Böschen
    Erzieherin, Fachwirtin für Organisation und Führung, Multiplikatorin für Partizipation in Kindertagesstätten, Elternbegleiterin

    Schwerpunkte:
    Konzeptions- und Teamentwicklung, Reggiopädagogik, Bildungsdokumentation, Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern, Partizipation in Kindertagesstätten, Supervision