Arbeitskreis Würzburg
Interkulturelle Kompetenz erleichtert die Zusammenarbeit
mit Eltern mit Migrations- und Fluchthintergrund


Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern gelingt, wenn wir unsere eigene Kultur reflektieren, den Perspektivwechsel wagen, um die kulturelle Vielfalt wahrzunehmen. Fremdheitsbewusstsein und vorurteilsbewusste Pädagogik helfen, eine Haltung einzunehmen, die Begegnungen zu einer Bereicherung werden lassen. 

Bei einer aktiven Teilnahme an der Fortbildung

  • erfahren Sie hilfreiche Details über die Lebenssituation von Menschen mit Migrations- und Fluchthintergrund,
  • haben Sie Zeit, zu reflektieren, wo in Ihrer Einrichtung kulturelle Vielfalt sichtbar wird,
  • werfen wir einen Blick auf die eigene Kultur und erfahren eine kultursensible Haltung,
  • entwickeln wir niederschwellige Angebote für die Eltern in der Kita.
 
Datum 06.10.2020 (8 UE/Tag)
Veranstaltungsort    Gemeindesaal Trinitatiskirche, Wolfskeelstraße 3, 97084 Würzburg
Zielgruppe Pädagogische Mitarbeitende
Referent*in   Monika Hofmann, Diplom-Sozialpäd. (FH), Sprach-/Elternberaterin
Teilnehmerzahl   20
Teilnahmegebühr   für Teilnehmende aus evangelischen Einrichtungen   60.00 €
für andere Teilnehmende   70.00 €
Kursnummer 67.1.35

Anmeldeadresse

Reg. AK Dekanat Würzburg Anne-Maria Sacher, Zum Himmelreich 29, Fax 0931 2057560, bildung.dekanat.wuerzburg@elkb.de